Die Autoren

Das Projekt “Harmonikaschule/Spielhefte” entstand in Zusammenarbeit von Elke Margetich BA, Willibald Stelzl, Andreas und Barbara Schreier, sowie Sewi Krammer.

Der “MurtalNotenVerlag” ist Elke Margetichs neues Projekt.

Elke Margetich

Elke Margetich

Ich bin in Fohnsdorf aufgewachsen und habe schon sehr frĂŒh meine große Liebe zur Musik und im speziellen zur Volksmusik entdeckt. Nach dem Start mit der Blockflöte sammelten sich im Laufe der Jahre viele Instrumente an, die ich erlernte (Querflöte, Hackbrett, Steir. Harmonika, Gitarre, Zither, Raffele, Hölzernes Glachter, Schwegel, Okarina, Drehleier, Organetto). Nach der Matura (BBA f. KindergartenpĂ€dagogik) begann ich mit dem Studium der Sportwissenschaften, wechselte dann jedoch aufs Konservatorium, um die Ausbildung zum “Volksmusiklehrer” und den dazugehörigen “Bachelor of Art” zu machen.

Ich bin immer wieder auf Seminaren als Referentin tĂ€tig und war mit der Musik schon in vielen LĂ€ndern unterwegs (Estland, Sardinien, Japan, Ungarn, …).
Seit ĂŒber 20 Jahren unterrichte ich Steirische Harmonika, steirisches und chromatisches Hackbrett an der Musikschule Fohnsdorf

Eine weitere Leidenschaft ist das Schreiben und Setzen von Noten aller Art, woraus auch die Idee zu einem eigenen Notenverlag entsprungen ist.

Willibald Stelzl

Im Sulmtal aufgewachsen habe ich noch im Kindergartenalter durch meinen Großvater das Interesse fĂŒr die “Steirische” entdeckt.
Mit ca. 11 Jahren begann durch das Erlernen der Klarinette meine Laufbahn im Blasmusikbereich.

Nach dem Besuch des Musikgymnasiums und dem Studium der Klarinette auf der KunstuniversitĂ€t in Graz war ich fĂŒr 3 Jahre aktives Mitglied der MilitĂ€rmusik Steiermark. WĂ€hrend dieser Zeit legte ich auch die PrĂŒfung zum Blasorchesterleiter ab und bin seit 1999 Kapellmeister des MV Kitzeck i. S.

Auf einer Deutschland- und österreich-Tour mit der Tanzmusikgruppe ” Top Seven”, sammelte ich viel Erfahrung in musikalischer und praktischer Hinsicht auf etwaigen Instrumenten, wie Klarinette, Saxophon, Querflöte, Steirische Harmonika, Keyboard, Mundharmonika, Gitarre, Panflöte und weiteren, bevor ich 1996 am J. J. Fux Konservatorium in Graz in der Studienrichtung “Lehrer fĂŒr Volksmusikinstrumente” meine Ausbildung zum Volksmusiklehrer begann.

Zu dieser Zeit entstand auch in Zusammenarbeit mit Elke Margetich die “Schule fĂŒr Steirische Harmonika in Notenschrift”.
Meine musikalischen TĂ€tigkeiten zurzeit sind: Musikverein  Kitzeck  i.  S.  (Kapellmeister),  Klarinettist bei den “Gamsbodbuam” und bei der “Florianer Tanzbodenmusi”, Harmonikaspieler bei der “Ofenbankmusi”. Weiters bin ich des öfteren Aufnahmeleiter und Musiker bei diversen Tonstudio- einspielungen und komponiere und arrangiere verschiedenste StĂŒcke im Blasmusik- und Volksmusikbereich.
Hauptberuflich fĂŒhre ich seit dem Jahr 2000 eine Private Volksmusikschule in Weinitzen bei Graz, betreibe ein eigenes Tonstudio und unterrichte derzeit als Volksmusiklehrer an der Musikschule Zeltweg.

Willibald Stelzl

Sewi Krammer

Sewi Krammer

Schon im Kindesalter startete meine musikalische Laufbahn mit dem Akkordeon, gefolgt von Klavier und Orgel. SpĂ€ter kam dann die Steirische Harmonika dazu und erweckte meine Liebe zur Volksmusik. Zur Steirischen Harmonika gesellten sich im Laufe der Jahre noch einige Volksmusikinstrumente, wie Hackbrett, Gitarre, Raffele, Schwegel, Okarina, Drehleier, der Kontrabass, die Tuba und natĂŒrlich auch wieder das Akkordeon. Alle diese Instrumente konnte ich als Musiklehrer meinen SchĂŒlern in der Musikhauptschule anbieten.

Es ist fĂŒr mich interessant, als Referent auf verschiedenen Volksmusikseminaren tĂ€tig zu sein und hier auch mit Erwachsenen zu arbeiten. Die Volksmusik ermöglichte mir auch, die Welt zu sehen. Zusammen mit Bernd Prettenthaler musizierten wir unter anderem in SĂŒd- und Mittelamerika, in China und im Oman.

Ein wertvoller Partner in meinem musikalischen Leben ist Elke Margetich geworden, mit der ich in verschiedenen Gruppen und Formationen musiziere und Volksmusik fĂŒr verschiedene Instrumente schreibe und bearbeite.

Barbara und Andreas Schreier

Barbara Schreier: Musikerin und MusikpĂ€dagogin fĂŒr Steirische Harmonika, Kontrabass und Hackbrett.
Gruppen: Die Hoameligen, Schreier-Zwoagsang

Andreas Schreier: MusikpĂ€dagoge fĂŒr Steirische Harmonika und Trompete sowie fĂŒr das Fach Musikerziehung (MS, AHS).
Gruppen: Michl Trio, Schreier-Zwoagsang

Barbara und Andreas sind seit 2008 verheiratet und Eltern zweier Kinder.

Barbara und Andreas Schreier